FRAGEN?

06151 / 75933   E-MAIL

Öffnungszeiten

MO - FR 8:30-13:00 + 15:00-18:30 Uhr
SA 9:00-13:00 Uhr

Gesundheitstipp 02

Aromatherapie in der Schwangerschaft

Obwohl die Schwangerschaft normalerweise eine Zeit der blühenden Gesundheit ist, kann es während dieser Periode immer wieder zu gesundheitlichen Problemen kommen.

Da die schwangere Frau möglichst keine Medikamente einnehmen soll, stellt die Aromatherapie eine sichere und sinnvolle Alternative dar, weil sie praktisch keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringt.

Aromamischungen bzw. ätherische Öle wirken über das Riechsystem und werden über die Haut oder die Nasenschleimhaut aufgenommen. Die etwa 30 Millionen Sinneszellen, die beidseitig in die Riechschleimhaut eingebettet sind, leiten die Geruchsinformation unmittelbar an das emotionale Gehirn weiter. Dort wird ein komplexer Reiz-Reaktions-Mechanismus ausgelöst, wodurch die ätherischen Öle in unserem Körper Wohlbefinden erzeugen und damit Heilungsprozesse unterstützen können; Somit kann man durch den gezielten Einsatz aromatherapeutischer Öle auch den Hormonhaushalt regulieren. Werden Aromamischungen zur Massage oder als Körperöl verwendet, kommt zusätzlich die lokale Wirkung einzelner Inhaltsstoffe zum Tragen. Diese können direkt in dem betroffenen Körperbereich wirken, zum Beispiel die Durchblutung fördern, Schmerz lindern, desinfizieren, wärmen, kühlen oder entspannen.

Aromaöle finden vielseitig Verwendung in der Duftlampe, als Aromabad, zur Waschung, als Wickel und Auflage, in Form eines Naturparfüms, in Salben und Balsamen oder Riechfläschchen.

Doch gibt es auch in der Aromatherapie Gegenanzeigen. Einige ätherische Öle können zum Beispiel wehenstimulierend wirken oder chronische Erkrankungen negativ beeinflussen, weshalb man unbedingt vor der Anwendung eine Hebamme, einen Arzt oder Apotheker um Rat fragen sollte.

© 2018 Apotheke am Riegerplatz STARTSEITE IMPRESSUM DATENSCHUTZ

Unsere Schwester-Apotheke im Woogsviertel: Schüßler Salze, Aromatherapie, Mikronährstoffe KRONENAPOTHEKE